Die Stimme eines Menschen ist sein zweites Gesicht Gérad Bauer
Die Stimme eines Menschen ist sein zweites GesichtGérad Bauer

Pressestimmen

Nassauische Neue Presse, 13. Mai 2016

 

Sommer zum Lachen
ZOLLHAUS. ... Den Auftakt zum diesjährigen Kultursommer im KREML am Sonntag, 22. Mai, 17:30 Uhr, bildet demgemäß ein leicht angeschrägter" Streifzug durch die klassische Musikgeschichte der letzten Jahrhunderte mit heiteren Liedern und beschwingter Klaviermusik - auch das gibt es in der Klassik. Dazu präsentieren die Musikerinnen Kathleen Fritz (Mezzosopran) und Gisèle Kremer (Klavier) mitreißendes Liedgut aus verschiedenen Musikepochen...   

Nassauische Neue Presse, April 2013

 

Romantischer Frühling
ZOLLHAUS. Kathleen Fritz (Mezzosopran) und Tatyana Yurayeva (Klavier) tragen am Sonntag, den 5. Mai, 17:30 Uhr im Kreml Kulturhaus Frühlingslieder und Klaviermusik aus der Romantik vor. Heitere und melancholische Lieder von Clara und Robert Schumann, Felix Mendelssohn-Bartholdy und anderen wechseln sich ab mit virtuoser Klaviermusik von Chopin und Brahms. Als Natural-Voice-Trainerin bietet Kathleen Fritz im Kreml regelmäßig Stimmbildungskurse für die Sprech- und Singstimme an. Die Release-Party ihrer CD "step by step" mit selbst geschriebenen Liedern fand vor acht Jahren ebenfalls im Kreml statt. Tatyana Yurayeva, Absolventin der Musikhochschule in Almary, Kasachstan, lehrt an der Hochschule für Musik und bildende Kunst in Frankfurt am Main und ist eine versierte Pianistin verschiedener Stilrichtungen. Kathleen Fritz überzeugt mit ihrer warmen, klaren Stimme, die dezent von Tatyana Yuraeyeva begleitet wird.... 

Wiesbadener Tageblatt, 21.04.2009

 

Der Körper spricht immer mit 
WIESBADEN. Wer hat es nicht schon einmal an sich selbst beobachtet: In unangenehmen Situationen bleibt einem die Stimme weg, man spricht leise, gepresst, die Zunge klebt am trockenen Gaumen, die Worte fehlen. Dann "stimmt" offensichtlich etwas nicht.


Ob es im Berufsleben, in Beziehungen oder auch beim Musizieren ist - die Stimme ist eines der wichtigsten Werkzeuge in der menschlichen Kommunikation. Aber auch der Körper hat eine "Sprache", und beides ist nicht voneinander zu trennen.

Hier setzt die Tätigkeit der Stimmtrainerin Kathleen Fritz an. Die 36-Jährige stammt aus Limburg, lebt mittlerweile in Frankfurt und ist oft in Wiesbaden und Umgebung tätig, um mit Erwachsenen, Kindern, Sängern, Führungskräften und einfach allen, die ihre stimmlichen Möglichkeiten und Fähigkeiten verbessern möchten, zu arbeiten. "Ich verbinde Stimmtraining mit Kommunikationstraining, arbeite ganzheitlich", sagt die ausgebildete Sozialpädagogin, die ihre Zeit aufteilt. Mit einer halben Stelle ist sie in Wiesbadener Kindergärten in der Gesundheitsförderung tätig, die andere Hälfte der Zeit widmet sie freiberuflich der Stimme. Ihrer eigenen wie der ihrer Klienten.

Kathleen Fritz singt natürlich auch selbst. Schon als Kind habe sie Musik gemacht, Instrumente gespielt, erzählt sie. Einen Chor in Frankfurt leitet sie, und eine CD namens "Step by Step" hat sie im Jahr 2005 aufgenommen. Darauf sind ausschließlich eigene Kompositionen, ruhige, aber auch rhythmische Lieder mit Titeln wie "Himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt", oder "Am Strand". Am Strand nämlich kann man mit Kathleen Fritz auch singen: Alle zwei Jahre, das nächste Mal 2010 wieder, fährt sie - als Veranstaltung der katholischen Erwachsenenbildung - mit Frauen auf die Nordseeinsel Wangerooge und erforscht dort die Kraft der Stimmen.

Zweites Gesicht
Der ganzheitliche Ansatz ist Kathleen Fritz besonders wichtig. "Die Stimme wird manchmal auch als das zweite Gesicht des Menschen bezeichnet", erklärt sie. Daher ist es mehr als Gesangs- oder Sprechunterricht, was sie vermitteln möchte - nicht jedoch Therapie oder logopädische Behandlung. "Manche, die in einer solchen Behandlung sind, kommen aber zur Erweiterung ihrer stimmlichen Möglichkeiten zu mir", sagt die "Natural Voice"-Trainerin, die eine spezielle Fortbildung bei Mike Noack absolviert hat. Das bedeutet: Keine neue Stimmtechnik, auch kein künstlich aufgepfropftes Stimmideal, sondern die Entwicklung der eigenen Kraft der Stimme, die untrennbar mit der Persönlichkeit eines jeden Menschen verbunden ist.

"Nicht jeder muss beispielsweise unbedingt lauter sprechen oder singen als alle anderen", erklärt Kathleen Fritz. Es gehe darum, die Stimme, die "Stimmung" zu finden, die passt, die frei und unverwechselbar klingt. Davon profitierten Sänger - aber auch Menschen, die beruflich auf ihre Stimme angewiesen sind wie beispielsweise Lehrer oder Erzieherinnen, Pfarrer oder Personalchefinnen. Und so hat Kathleen Fritz schon Seminare wie "Fit im Job - Stimmtraining für die Sprechstimme" im Auftrag der Gleichstellungsbeauftragten des Rheingau-Taunus-Kreises angeboten, aber auch Führungskräfte großer Unternehmen gecoacht.

Kathleen Fritz kann aber auch noch eine weitere Qualifikation nutzen: Sie ist ausgebildete Trainerin in "gewaltfreier Kommunikation nach Marshall Rosenberg". "Diese spezielle Kommunikationstechnik bietet eine Möglichkeit, Gespräche positiv und wertschätzend zu gestalten", erklärt die Sozialpädagogin, die dafür Workshops beim Bischöflichen Ordinariat Limburg anbietet. "Willst du recht haben oder glücklich sein?", lautet der Titel. Denn Recht haben um jeden Preis mache genauso unglücklich wie ständiges Zurückstecken, weiß Kathleen Fritz. "Gelingende Kommunikation lebt davon, dass beide Seiten spüren, respektiert und verstanden zu sein."

Versteckte Bedürfnisse
Hinter so manchem Vorwurf seien versteckte Bedürfnisse verborgen, und man könne lernen, diese anders zu vermitteln als mit Kritik und Aggression gegenüber dem Gesprächspartner. "Dieses Kommunikationstraining hilft in vielen Lebenslagen, faire Gespräche zu führen, in denen es keine Gewinner oder Verlierer gibt, sondern Partner", sagt Kathleen Fritz. Mit "schönreden" habe dies nichts zu tun. "Aber man kann auch unangenehme Inhalte so kommunizieren, dass der Gesprächspartner nicht verletzt werden muss."

Ihre eigene Stimme, ihr eigenes Kommunikationsverhalten haben sich durch diese Fortbildungen und die jahrelange Praxis ebenfalls erweitert und verbessert. "Es lohnt sich, daran zu arbeiten", sagt sie. Und gibt diese Erfahrung gerne weiter.


Von Anja Baumgart-Pietsch

 

Stimmtrainerin Kathleen Fritz verhilft auch zu besserer Kommunikation

Telefon 069/77039668 kathleen.fritz@web.de 

 

 

 

 

Nassauische Neue Presse, 15.09.2006

 

„Eine schnörkellose und klare Stimme"

Mit einem wahren Highlight beendete der Arbeitskreis Kultur und Dorfgeschichte des Vereinsrings Dietkirchen seine diesjährige Veranstaltungsreihe „Kultur in der Pfarrscheune“.

Kathleen Fritz,…, stellte gemeinsam mit ihren Kollegen Walter Born… Jacqueline Schneider… vor über 100 Gästen vor allem Lieder ihrer CD „Step by Step“ vor…

Der laue Spätsommerabend tat das Seine dazu, die Balladen… auf die Besucher wirken zu lassen. Sei es in deutscher oder auch in englischer Sprache, singt Kathleen Fritz … mit einer klaren und schnörkellosen Stimme, die in ihrer Melodik eigentlich keine zusätzlichen Instrumente mehr benötigt.“

Rhein-Lahn-Zeitung, 11.11.2005

 

Kathleen Fritz sang ihre neuen Lieder
Künstlerin präsentierte mit ihren Musikern die CD

ZOLLHAUS. Vor wenigen Tagen präsentierte die Sängerin Kathleen Fritz… ihr erstes Album „Step by Step“ im KREML in Zollhaus. Gemeinsam mit Walter Born am Klavier und Jacqueline Schneider an der Gitarre sowie an den Percussions hat die Künstlerin bemerkenswerte Aufnahmen mit eigenkomponierten Stücken auf der CD dargeboten.

Über 80 Besucher überzeugten sich direkt in der Kultureinrichtung von der Qualität der Lieder. Die Spannbreite der Songs geht von einfühlsamen, nachdenklichen bis hin zu rockigen, sowohl deutschen als auch englischen Werken. Mit den Höhepunkten ihrer neuen CD brachte die Band den bis auf den letzten Platz gefüllten Kultursaal in Stimmung. Dabei setze die Gruppe auf schlichte Arrangements und einen rein akustisch klingenden Stil, der durch die einzigartige Stimme von Kathleen Fritz geprägt ist…

Übrigens ist Kathleen Fritz auch immer wieder im KREML als Dozentin im Einsatz. Mit Kursen für Stimmbildung, Body Percussion und Musikpädagogik hat sie sich als „Natural Voice-Trainerin“ einen Namen gemacht. 

Links     ⅼ     Impressum

Druckversion Druckversion | Sitemap
stimmt's?! - Die Website für Stimmtraining, Kommunikation und Coaching